Angaben zur inhaltlichen und pädagogischen Schulentwicklung/Profilierung

1. Friedenserziehung

Ziel:

  • gewaltfreie Konfliktbewältigung
  • respektvoller Umgang miteinander

Wie:

  • Umsetzung des Präventionsprogrammes Faustlos seit 2005
  • eine Wochenstunde Übungen in Konfliktbewältigung in allen Klassen
  • gemeinsames Handeln nach Schul- und Klassenregeln
  • Schüler der Klasse 4 unterstützen als Schüleraufsicht das Einhalten der Schulregeln
  • vier Auswertungen im Friedenskreis


2. Gestaltung der Schuleingangsphase

Ziel:

  • Jeder Schüler absolviert in der erforderlichen Zeit und mit der benötigten Förderung erfolgreich die Schuleingangsphase.

Wie:

  • Zusammenarbeit mit den fünf Kindergärten der Region
  • Vorschule im Halbjahr vor der Einschulung
  • Schnuppertag und Schupperstunden für die künftigen Schulanfänger im Mai/Juni
  • gemeinsames Lernen der Klassen 1 und 2 in Projektphasen


3. Ergänzungsstunden, Kultur und Sport

  • Wir haben zwei Chöre: den Chor der Klassen 1/2 und den Chor der Klassen 3/4, beide leitet Frau Weikert
  • Es gibt eine AG Theater der Klassen 3/4 welche von Frau Oberender betreut wird.
  • Wir sind Deutsche Schachschule! Unsere Schulmannschaft hat sich schon viele Preise verdient, die Mädchen sind amtierende Bundesmeister!!
  • Sportförderunterricht für alle Klassen
  • Kurse der Kindercomputerschule und der Musikschule "Plumpsack"
  • Ergänzungstunden Sport und Schach

4. Kooperation

  • Wir haben eine Kooperationsvertrag mit den Kindergärten Stadtilms, Dienstedt und Niederwillingen.
  • Es besteht eine Kooperationsvereinbarung mit der Thüringer Gemeinschaftsschule "Albert Methfessel"
  • Wir pflegen eine langjährige und enge Zusammenarbeit mit der "Kindervilla Stadtilm e.V." und der offenen Jugendarbeit des Jugendklubs "Crazy".
  • Der Schachverein "Blau-Weiß" unterstützt uns mit 4 Stunden in der Woche.
  • Mit der Stadtbibliothek arbeiten wir regelmäßig zusammen.