Schulvertrag

 

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

du verbringst mit mehr als 200 Schülerinnen und Schülern viele Stunden deines Tages im Gebäude der Staatlichen Grundschule Stadtilm. Trage durch die Einhaltung unserer Hausregeln mit dazu bei, dass sich alle hier wohlfühlen.

  1. Verlasse den Schulhof spätestens 7.45 Uhr, gehe auf direktem Weg zur Garderobe und hänge deine Sachen auf, bzw. lege sie hin. Der Sportbeutel gehört in das unterste Regalfach.
  2. Verabschiede dich von deinen Eltern/Großeltern im Foyer.
  3. Betritt den Klassenraum spätestens 7.55 Uhr, bereite deinen Arbeitsplatz für den Unterricht vor und gehe auf deinen Platz, wenn es klingelt.
  4. Fachräume betrittst du nur in Begleitung des Lehrers/der Lehrerin!
  5. Gehe sorgsam mit unserem Schuleigentum um. Verlasse deinen Arbeitsplatz stets ordentlich, stelle den Stuhl ran, evtl. auch hoch. Der Lehrer/die Lehrerin verlässt als Letzte/r den Raum.
  6. Nutze dein Eigentumsfach und die Ablage unter dem Schultisch, um zu Hause nicht benötigte Materialien in der Schule zu lassen. Räume beide regelmäßig auf, spätestens vor den Ferien räumst du das Fach unter dem Schultisch immer leer, vor den Sommerferien auch das Eigentumsfach.
  7. Fenster werden nur von Erwachsenen geöffnet.
  8. Vor dem Essen werden die Hände gewaschen! Reinige den Tisch nach dem Essen!
  9. Nach jedem Toilettengang musst du auch die Hände gründlich waschen. Toiletten sind keine Aufenthaltsräume! Gehe sparsam mit Seife und Handtrockenpapier um!
  10. Nutze die Pausen, dich auf den nächsten Unterricht vorzubereiten und bei Bedarf auf Toilette zu gehen.
  11. Beuge dich nie über das Geländer wirf nie etwas hinunter! Gehe immer rechts! Drängle nicht und stoße keine Mitschüler!
  12. Auf unseren Fluren und in den Räumen bist du ruhig und achtsam. Auf den Fluren darfst du nicht rennen.
  13. Zu den 2 Hofpausen verlässt du zügig, aber ohne zu rennen, das Schulhaus und verhälst dich friedlich auf dem Pausenhof.
  14. Das Werfen von Schneebällen (auch anderen Gegenständen) ist strengstens verboten!
  15. Das Schulgelände darfst du nur mit Erlaubnis verlassen.
  16. Zu den Umkleideräumen gehst du mit deiner Klasse allein. Lege deine Sachen ordentlich ab. Halte die Turnhallenordnung ein! Nimm deine Sportsachen nach der letzten Sportstunde der Woche mit nach Hause!
  17. Die Esseneinnahme erfolgt von 11.40 Uhr bis 12.05 Uhr oder nach Unterrichtsschluss im Kellergeschoss des Gebäudes. Du bekommst dein Essen nach Abgabe deiner Essenmarke! Halte die Tischsitten ein und reinige deinen Platz, wenn du fertig bist.
  18. Hinweise der Lehrer- und Schüleraufsicht (Kl. 4) musst du stets befolgen!
  19. Benutze im Außengelände stets die vorgesehenen Wege und tritt nie auf die Grünanlagen! Deine Abfälle wirfst du in die vorgesehenen Behälter!
  20. Für deine elektronischen Geräte (CD-Player, MP3-Player) und privaten Spiele ( Karten, Spielzeuge, Spielekonsolen) wird keine Haftung übernommen. Handys dürfen während der Unterrichts- und Hausaufgabenzeit nicht präsent sein. Störst du damit den Unterricht, werden diese Dinge eingezogen.
  21. Nach der 6. Stunde gehen alle auf Hort- und Buskinder auf den Hof.
  22. Als Fahrschüler, stellst dich zügig an den vereinbarten Standplatz im Schulhof an.
  23. Notausgänge und –treppen dürfen nur im Alarmfall benutzt werden. Für den Katastrophenfall gilt ein gesonderter Alarmplan.
  24. Das Einkaufen im Schülerclub der TGS ist untersagt.

Liebe Hortkinder!

Wenn du den Frühhort besuchst, meldest du dich stets bei einer Erzieherin an! Tobe nicht herum und behandle die Spielsachen pfleglich. Um 07.45 Uhr räumen wir gemeinsam auf und alle gehen zu ihren Klassen-, bzw. Fachräumen.

 

Bei Stundenausfall bist du im Hort. Melde dich bei deiner Erzieherin an! Denke an Schüler, die Unterricht haben!

 

Du darfst den Hort bzw. Spielplatz nie verlassen ohne dass du dich bei deiner/m Erzieher/in abgemeldet hast! Sie/Er muss immer wissen, wo du bist.

Benutze bitte die untere Toilette, wenn du vom Hof aus dahin musst!

Beachte die Hausaufgabenordnung!

Liebe Besucher!

 

Schulfremde Personen haben sich beim Betreten des Schulgeländes im Sekretariat anzumelden.

 

 

Schülern der Gemeinschaftsschule ist das Überqueren unseres Schulgeländes zum Erreichern des Speiseraumes gestattet. Sind sie zu anderen Zeiten auf unserem Schulhof, sind unsere Regeln zu befolgen.

 

 

Verstöße gegen die Hausordnung

 

1. Bei Nichteinhaltung der Hausordnung werden entsprechend des Thüringer Schulgesetzes § 51 Ordnungsmaßnahmen eingeleitet.

 

2. Eltern haften für ihre Kinder!

 

 

 

Schulvertrag der Grundschule Stadtilm

Friede liegt in meiner Verantwortung

In unserer Schule möchte ich mit anderen Kindern lernen und spielen.
Damit sich alle wohl fühlen können, gehe ich hilfsbereit, freundlich und rücksichtsvoll mit Mitschülern und Erwachsenen um.

Beim Arbeiten und Spielen halte ich mich an folgende Regeln:

Grundregeln

- Ich tue anderen nicht weh.
- Ich nehme anderen nichts weg.
- Ich mache nichts kaputt.

Verhalten im Unterricht

- Ich laufe nicht ohne Aufgabe herum, rede nicht dazwischen und belästige andere nicht.
- Ich habe immer meine Schulsachen dabei.
- Morgens und nach der Pause komme ich pünktlich in die Klasse.

Verhalten gegenüber Mitschülern und Erwachsenen

- Ich störe niemanden beim Spiel.
- Ich tue niemanden weh.
- Ich spucke nicht.
- Ich schließe niemanden aus.
- Ich verhalte mich Erwachsenen gegenüber höflich und befolge die Anweisungen der Aufsicht.
- Ich achte das Eigentum anderer.
- Ich erpresse niemanden.
- Ich beleidige niemanden.
- Im Haus schreie ich nicht.

Schuleigentum

- Ich beschmiere keine Türen und Wände und mache nichts kaputt.
- Ich benutze die Toilette so, wie ich es zu Hause tue.
- Abfälle werfe ich in die entsprechenden Behälter.
- Ich beschädige keine Pflanzen.

Allgemeine Schulbestimmungen

- Ich verlasse das Schulgelände während meiner Unterrichtszeit und meiner Hortzeit nicht.
- Gefährliche Gegenstände (z.B. Messer, Feuerzeug, Zigaretten, Streichhölzer …) darf ich nicht mitbringen.
- Ich halte Ordnung im Klassenraum und im gesamten Schulhaus.

Mit meiner Unterschrift verpflichte ich mich, die Regeln der Grundschule Stadtilm einzuhalten.
Wenn ich dagegen verstoße, muss ich mit Maßnahmen rechnen.