Liebe Eltern,
bitte beachten Sie, dass Ihr Kind ab sofort eine Mund-Nasen-Bedeckung in die Schule mitbringen muss.(ein Schal oder Schaltuch ist ausreichend) Diese ist lediglich in den Pausen, bei Raumwechsel und beim Schülertransport zu tragen.

Regierungsmedienkonferenz in der Thüringer Staatskanzlei am 21.04.2020

Gesundheitsministerin Heike Werner und Bildungsminister Helmut Holter informieren über das verpflichtende Tragen einer Mund-Nasenbedeckung und die schrittweise Öffnung von Schulen und Kindergärten

zum Video

Stand: 20.04.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen zunächst, dass Sie die Osterfeiertage trotz der herausfordernden Umstände gut im kleinsten Kreise Ihrer Familie verlebt haben.

Wir haben alle gemeinsam die Beschlüsse der Bundesregierung am vergangenen Mittwoch mit Spannung erwartet und verfolgt.

Aus dem Kabinettbeschluss vom 15.04.2020 geht eindeutig hervor, dass die Schulschließung bis mindestens 3. Mai 2020 bestehen bleibt. Ergänzend hierzu hat heute eine Telefonkonferenz mit dem Schulamt stattgefunden. Der Schulamtsleiter hat deutlich darauf verwiesen, dass in den kommenden zwei Wochen kontinuierlich mit Handlungsanweisungen durch das Ministerium zu rechnen ist. Wir halten Sie diesbezüglich in bewährter Weise auf dem Laufenden.

Die Notbetreuung wird fortgeführt. Eine erweiterte Auflistung der berechtigten Berufsgruppen wird gegenwärtig erarbeitet.

Wir haben die Klassenlehrer darum gebeten, die Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben für den genannten Zeitraum weiterhin zu versorgen. Im besten Fall hat sich der Klassenlehrer bereits mit Ihnen in Verbindung gesetzt bzw. wird dies noch geschehen.

Die Aufgaben sind – in Absprache mit den Klassenlehrern – über unsere Homepage abzurufen oder persönlich in der Schule abzuholen. Dies ist ab kommenden Montag täglich bis 16 Uhr im Foyer der Schule, d.h. kontaktlos, möglich. Bei etwaigen Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an uns – die Schulleitung ist täglich besetzt und wir freuen uns, Ihnen behilflich sein zu können.

Bitte scheuen Sie sich auch nicht davor, den Klassenlehrer bei Unklarheiten zu kontaktieren – die Kollegen unterstützen Sie gerne!

Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass die Hortanträge für das kommende Schuljahr wahlweise den Aufgaben der einzelnen Klassen beigefügt sind oder auf der Homepage heruntergeladen werden können. Bitte lassen Sie uns diese im Sinne einer besseren Planbarkeit zeitnah zukommen.

Wie die schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichtes perspektivisch gestaltet wird, darüber können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine verbindliche Aussage treffen.

Seien Sie versichert, dass wir uns aus Kräften darum bemühen, Ihnen und Ihrem Kind – wenn auch nur aus der Distanz – zur Seite zu stehen. Bitte sorgen Sie sich nicht darum, dass Ihrem Kind stoffliche Inhalte fehlen – es wird diesbezüglich sinnvolle Lösungen für die Zukunft geben. Im Namen unseres pädagogischen Teams dürfen wir Ihnen versichern, dass uns die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler sehr am Herzen liegt. Jegliche Formen der Leistungserbringung müssen in diesen ungewöhnlichen Zeiten nachgeordnet werden!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Geduld. Genießen Sie trotz alledem die gemeinsame Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

C. Keßler & C. Weikert

Schulleitung
Staatl. Grundschule Stadtilm
Schulstr. 4a
99326 Stadtilm

Links:

zu den Hausaufgaben

Kriterien für die Notfallbetreuung in Kitas und Schulen Elternbrief

Hinweise zu den Schulschließungen

Antrag auf Notfallbetreuung

weiter Infos:
https://bildung.thueringen.de/